Schwarzer Reis mit gegarter Roter Beete, Orangensoße uuuund Quorn? Quorn! Echt jetzt?

Ich wollte schon immer schwarzen Reis ausprobieren. Wichtig ist: Bevor er gekocht wird, bitte sorgfältig waschen. Er färbt ziemlich (wenn Sie mein Spülbecken sehen könnten. Nicht gut, nicht gut kann ich nur sagen). Und dazu Rote Beete, Orangensoße mit

… Eine Kollegin brachte mir vor kurzem „Quorn“ mit. Nee nee, nichts Außerirdisches, eher ein Kunstprodukt. Bis dato hatte ich davon weder etwas gehört noch es in irgendwelchen Regalen gesehen. Da sie davon so schwärmte, bat ich sie mir eine Packung mitzubringen.

IMG_3626

Wikipedia sagt dazu:

Quorn ist der Handelsname für ein proteinreiches, industriell hergestelltes Nahrungsmittel aus dem fermentierten Myzel eines spezifischen filamentösen Schlauchpilzes, umgangssprachlich auch den Schimmelpilzen zugeordnet. Das cholesterinarme Gemisch, das zu 10–15 % aus Proteinen, auch Mycoprotein genannt, und zu 2,5–19 % aus Fetten besteht, wird mit Vitaminen und Mineralien angereichert und mit Eiweiß aus Hühnereiern als Bindemittel in einem patentierten Verfahren zu vegetarischem Fleischersatz verarbeitet.

Um Quorn herzustellen, wird die jeweilige Pilzkultur mit einer Traubenzuckerlösung und Mineralstoffen bei einer Temperatur von 28 °C fermentiert. Anschließend wird das Pilzmyzel abfiltriert und weiterverarbeitet.

Sehen wir einmal davon ab, wie es hergestellt wird … es war sehr schmackhaft. Natürlich kann es durch Fleisch oder Tofu im Rezept ersetzt werden.

Wir benötigen:

  1. Schwarzen Reis
  2. 1-1,5 Saftorangen
  3. Rote Beete
  4. Rosmarin
  5. Schalotten
  6. Öl und Balsamico
  7. Salz und Pfeffer
  8. Quorn, Tofu oder Fleisch
  9. Crème fraiche
  10. Alufolie

Wir machen es so:

  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen
  2. Rote Beete schälen, halbieren
  3. Rote Beete auf die Alufolie legen
  4. Mit Olivenöl und Balsamico beträufeln
  5. Salz und Pfeffer darüber
  6. 1 Schalotte halbieren und hinzu
  7. 2 Rosmarinzweige dazu
  8. Gut verschließen und für 1 Stunde in den Backofen
  9. Reis waschen. Gründlich, gründlich, gründlich
  10. Nach Anweisung zubereiten
  11. 1 Schalotte in Würfelchen schneiden
  12. Öl in der Pfanne erhitzen
  13. Zwiebel dazu
  14. Quorn oder oder beifügen
  15. Mit Salz, Pfeffer, Prise Paprika anbräunen
  16. Mit dem Saft der Orangen ablöschen
  17. 2-3 EL Crème fraiche unterrühren
  18. Abschmecken
  19. Zeit um? Reis gar?
  20. Rote Beete aus dem Ofen und Folie öffnen. Achtung heiß!
  21. Mit dem Reis und dem „Was-immer-Sie-genommen-haben“ und der Soße servieren

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s