Muffins are a girl best friends, schubbiduhuhu

Derletzt hatte ich schon einen Schokoladen-Bier-Kuchen gebacken, diesmal sind es Malzbier-Muffins geworden. Kleine schokoladige Köstlichkeiten, nicht zu süß und wahrhaft schmackhaft.

Und dann gibt es noch diese Leckerei: Eine Kleinigkeit zur Mittagszeit, herzhaft, satt machend. Muffins mit Röstzwiebeln und Käse. Beide Rezepte entstammen dem Landjournal, abgeändert habe ich die Biersorte.

Gut geeignet für die nächste Party oder als Mitbringsel für die Mittagspause. Free Muffins für ALLE!

Fangen wir erst einmal mit „The Chocolade-Side-of-Life“ an:

Die Zutaten für die Schoko-Muffins:

  • 125 g Weizenmehl
  • 225 g Zucker
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Fleur de Sel
  • 100 g Crème fraiche
  • 110 g zerlassene Butter
  • 175 ml Malzbier
  • 1 Ei Größe M

Die Zubereitung:

  1. Backofen vorheizen auf 180 Grad
  2. Muffinform fetten, mit Bröseln ausstreuen
  3. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen
  4. Alle flüssigen Zutaten und das Ei in einer anderen Schüssel vermischen
  5. Das Mehlgemisch vorsichtig mit dem Schneebesen unter die flüssigen Zutaten heben
  6. Teig in die Form füllen
  7. In den Ofen schieben und für 30 bis 35 Minuten backen
  8. Stäbchenprobe
  9. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen
  10. Wer mag kann noch einen Guss darüber geben oder Puderzucker

Nachdem wir nun einen dicken Schokobauch haben, gehen wir übergangslos zum Herzhaften über (und danach wieder was Süßes und dann wieder was Herzhaftes und …)

IMG_3581 IMG_3600

Zutaten für die Röstzwiebel-Muffins:

  • 420 g Weizenmehl Type 405
  • 5 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 1/4 TL gemahlen Kümmel
  • 1 MPs. geriebene Muskatnuss
  • 20g Zucker
  • 75 g Röstzwiebeln
  • 50 g Bergkäse, gerieben
  • 500 ml dunkles Bier

Zubereitung:

  1. Backofen vorheizen auf 180 Grad
  2. Muffinform fetten, mit Bröseln ausstreuen
  3. In einer Schüssel die trockenen Zutaten mischen
  4. Das Bier hinzugeben und unterrühren
  5. Teig in die Form füllen
  6. Mit Käse bestreuen
  7. 20-25 Minuten goldgelb backen
  8. Stäbchenprobe
  9. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen
  10. Mit oder ohne Butter bestreichen. Lecker mit Salat als Beilage
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s